Über Mich

Mein Name ist Kamila und ich wurde im März 1991 in Polen geboren. Im Alter von 6 Jahren zog ich mit meiner Mutter nach Deutschland. Schon als Kind besaß ich eine Feinfühligkeit gegenüber Energie und Geistwesen. Ich habe schon immer sehr viel gespürt, gesehen und war sehr sensibel.

 

Für mich gab es nie die Frage, ob es die geistige Welt tatsächlich gibt. Ich wurde schon relativ früh mit Spiritualität vertraut gemacht, da einige meiner Familienmitglieder ebenfalls mit Spiritualität arbeiten. Für mich gab und gibt es nichts, was es nicht gibt.

 

Als ich älter wurde, verlor sich der Kontakt zu den verschiedenen Geistwesen. Es kamen Fragen und Situationen auf mich zu, die für eine junge Person in unserer Gesellschaft normal sind. Besonders die Frage der Berufswahl war für mich schwierig. Ich wusste nie genau, was ich machen möchte. Das einzige, was mir als Kind schon klar war: Ich wollte Menschen helfen.

 

Da viele der typischen sozialen Berufe nicht ganz zu mir passten, entschied ich mich für eine berufliche Laufbahn als Kauffrau im Gesundheitswesen. Dieser Beruf war leider nicht ganz das, was ich gesucht habe, jedoch musste ich durch diese Erfahrung etwas Wichtiges lernen und selbständig werden.

 

Nach einigen Jahren in diesem Beruf ging es mir emotional immer schlechter, und ich wurde immer unzufriedener. Es kamen zahlreiche Probleme auf mich zu und zum gleichen Zeitpunkt entfachte sich meine vergessene Medialität wieder. Dadurch, dass ich vieles aus meiner Kindheit vergessen hatte und mich nicht mehr gänzlich an den Kontakt zur geistigen Welt erinnern konnte, war einiges wieder neu für mich.

 

Zu diesem Zeitpunkt führte mich das Schicksal zum Thema Rückführung in frühere Leben. Ich war begeistert von dieser Arbeit und begann vor allem die Bücher von Dr. Michael Newton zu lesen. Zum selben Zeitpunkt bin ich auf meine erste Ausbildung im Bereich der Spiritualität aufmerksam geworden. Leider vergingen noch weitere zwei Jahre, in denen ich weiter unglücklich in meinem Bürojob fest hing, und sich das typische Hamsterrad weiterdrehte.

 

Nach dieser Zeit wurde mir klar, ich muss etwas ändern. So ging es einfach nicht weiter. Ich fasste meinen Mut zusammen und meldete mich zu meiner ersten spirituellen Ausbildung an. Dort angekommen, wusste ich sofort wieder, wo mein Platz war. Ich fühlte mich endlich angekommen. Endlich war für mich klar, wohin mich mein Weg führen würde. Meine Hellsinne erweiterten sich, und mein verloren gegangenes Vertrauen zur geistigen Welt wuchs wieder. Nach der erfolgreich beendeten Ausbildung zur Rückführungsleiterin und Leiterin für Seelenreisen ging mein Weg noch weiter und ich machte eine weitere Ausbildung zum Channelmedium. Die Arbeit als Channelmedium zeigte mir noch deutlicher meine wunderbare Verbindung zur geistigen Welt und dass wir niemals alleine sind.

 

Ich weiß, dass meine Reise noch lange nicht zu Ende ist und ich weiterhin vieles lernen werde. Und ich vielen ganz tollen Menschen auf meinem Weg begegnen und helfen darf!

ladybug-676448_1920.jpg